TECHNIK UND SERVICE FÜR DIE INDUSTRIE 4.0

DIE INDUSTRIE IST IM UMBRUCH. NEUE TECHNOLOGIEN HALTEN EINZUG UND VERÄNDERN DIE ANFORDERUNGEN AN SORTIMENTE UND SERVICES.

INDUSTRIETECHNIK FÜR ZUKUNFTSWEISENDE ANWENDUNGEN

Intelligente Maschinen beeinflussen selbstständig Fertigungsprozesse, Roboter übernehmen komplexe Aufgaben mit feinster Sensorik, 3-D-Drucker produzieren individuelle Prototypen, vernetzte Maschinen geben just in time Informationen an selbstfahrende Fahrzeuge in der Logistik. Die Industrie 4.0 und die Vernetzung von Maschinen verändern Produktionsstätten und -prozesse und stellen neue Anforderungen an Maschinen, Menschen und Produkte.

Das Industrie-Technik-Team der DEHA Gruppe stellt für diesen spannenden Themenkomplex die Sortimente für heutige und künftige Entwicklungen zusammen. Im Fokus liegen die Bedarfe der überwiegend mittelständischen Industriekunden, die schwerpunktmäßig im Bereich Maschinen- und Anlagenbau tätig sind.

Die deutschen Hidden Champions und Weltmarktführer rüsten sich für die Zukunft. Dabei stehen die über 360 DEHA Spezialisten in diesem Bereich mit ihrer Beratungskompetenz an ihrer Seite. Gerade in der Automatisierung, der industriellen Netzwerktechnik, der Schaltschrankoptimierung, der Sensorik, der Leitung und der Logistik sowie in vielen weiteren Bereichen nimmt die Komplexität der Anwendungen weiter zu und mit ihr der Bedarf an fachkompetenter Beratung. Mit individuellen Konstruktionen und Applikationen über Programmierung und Inbetriebnahme bis hin zu Techniksupport und Fernwartung per Augmented Reality schließt der DEHA Industrieservice die jeweilige Produktion an die Zukunft an. Die entsprechenden Produktdaten sind die Basis für die Umsetzung dieser Leistung. Von den Stammdaten über eBusiness-Daten bis hin zu Konstruktionsdaten bilden die DEHA Spezialisten das gesamte Datenspektrum ab, um die umfassende Leistung für Industriekunden darstellen zu können.

 

KEY-ACCOUNT-SERVICE FÜR BUNDESWEITE BETREUUNG

Digitale Vernetzung endet nicht am Werkstor. Deshalb wächst der Bedarf an standortübergreifender, bundesweiter Belieferung und dem dazugehörigen Service. Die DEHA bietet überregionalen Großkunden mit TECSOLUTION eine bundesweite Servicelösung an, die den Gruppengedanken der DEHA Unternehmen auf eine neue Stufe stellt. Der Kunde erhält einen Vertrag mit der DEHA Zentrale und einen festen Ansprechpartner. Die bundesweite logistische Betreuung erfolgt über alle DEHA Unternehmen. So erfolgt eine zentrale und zeitgleich eine regionale Betreuung vor Ort. Der Kunde kann somit auf über 130 Standorte mit insgesamt über 80.000 Lagerartikeln zugreifen.

Die systemische Lösung im Bereich C-Teile-Management hat sich seit 2018 weiterentwickelt und daher bietet die DEHA heute nicht nur Industriekunden diesen Service an, sondern auch Großinstallateuren. Mit einer optimalen Lieferkette werden Sortimente wie Elektronik, Arbeitsschutz, Werkzeuge, Norm- und DIN-Teile sowie viele weitere Sortimente kosten- und prozesstechnisch optimiert durch die DEHA Unternehmen bereitgestellt.

Von eProcurement mit OCI-Anbindung über Kanban und Kitting bis hin zur kompletten Lagerbewirtschaftung ist TECSOLUTION das DEHA Optimierungsprogramm für Logistik und Beschaffungsmanagement. Auch dieses komplexe System wird von der DEHA vorangetrieben. Hauptaufgabe im Arbeitskreis Key-Account ist es, individuelle Beschaffungs- und Logistikkonzepte für Kunden aus den Bereichen Industrie, Gesundheits- und Wohnungswirtschaft, Hotellerie sowie für Großinstallateure zu entwickeln. Damit ist TECSOLUTION ein wichtiger strategischer Geschäftsbereich der DEHA und bringt die Gruppe kundenseitig in die Liga der ganz großen Player.