OBETA – IM ZEICHEN DER EFFIZIENZ

Auch 2018 erfreute sich das Handwerk wieder bester Auslastung. Dementsprechend schrieb OBETA sich das kundenzentrierte Thema Effizienzsteigerung auf die Agenda und konzentrierte sich einmal mehr auf sein breites Serviceportfolio. So gingen die Berliner mit einer App an den Start. Für die beworbene „Gelassenheit zum Download“ steht dabei eine Vielzahl von Funktionen, die den Alltag des Handwerkers weiter vereinfachen soll. Von der virtuellen Kundenkarte über einfachste Bestellabwicklung bis zum integrierten Barcodescanner wartet die App mit diversen Argumenten der Zeitersparnis auf. Nebst digitaler Hilfestellung flexibilisierte OBETA auch sein ohnehin schon dichtes Filialnetz. Dazu brachte man mit dem „Truck der offenen Tür“ gleich mehrere mobile Abholstandorte im wahrsten Sinne des Wortes auf die Straße. Durch die Standorte rund um den Berliner Autobahnring haben Kunden die Möglichkeit, Ware praktisch im Vorbeifahren abzuholen oder Retouren zu verwalten, ohne sich dem Stau der Großstadt aussetzen zu müssen.